Referenzen


51 Einträge | 6 Seiten
Referenz

Robinsonschule Linz: KUNST AM BAU Luftigschule

Kategorie: Holz- u. Zimmermannsarbeiten, Schulen und Kommunaleinrichtungen

PDF herunterladen

 

Bebaute Fläche: 96m²

Nutzfläche: ca. 75m²

Holzvolumen: ca. 90m³

Schrauben: durchlaufende Gewindestangen

Bodenaufbau: Streifenfundamente, Rundkies/EPDM Belag

Wandaufbau: Holzbalken Tanne 28/28

Dachaufbau: Holzverbundplatte, Folie

Bauherr

Bauherr

Immobilien Linz GmbH & CO KG

Ort

Ort, Anschrift

4040 linz

Architekt

Architekt

Schneider & Lengauer, Neumarkt im Mühlkreis

Projektdauer

Projektdauer

07.2010 bis 08.2010

Ausführung durch

Ausführung durch

Franz Aichinger Hoch-, Tief- und Holzbau GmbH & Co. Nfg KG, Römerweg 10, 4844 Regau

Projektdauer

Ausführung als

Baumeisterleistungen

Referenz

Salletmayr

Kategorie: Holz- u. Zimmermannsarbeiten, sonstige Hochbauten

PDF herunterladen
Bauherr

Bauherr

Salletmayr

Ort

Ort, Anschrift

4861 Schörfling

Architekt

Architekt

DI Rainer Hochmayr, Regau

Projektdauer

Projektdauer

07.2010 bis 12.2009

Ausführung durch

Ausführung durch

Franz Aichinger Hoch-, Tief- und Holzbau GmbH & Co. Nfg KG, Römerweg 10, 4844 Regau

Projektdauer

Ausführung als

Baumeisterarbeiten

Regenrückhaltebecken werden in Erd- und Betonbauweise errichtet.

Vorteile der Erdbauweise sind die geringeren Baukosten und die mögliche naturnahe Gestaltung.                                            

Vorteil der Betonbauweise ist der geringere Platzbedarf: das Becken  kann auch unterirdisch errichtet  werden.

Regenrückhaltebecken besitzen meist ein Nutzvolumen von 150 - 250 m³ je angeschlossenem Hektar befestigter Fläche, je nach örtlichen Verhältnissen, aber auch mehr, oder weniger.

 

Bauherr

Bauherr

Gemeinde Aurach am Hongar

Ort

Ort, Anschrift

4861 Aurach am Hongar

Architekt

Architekt

Umwelt & Bau, Hartberg

Projektdauer

Projektdauer

Ab 05.2010

Ausführung durch

Ausführung durch

Franz Aichinger Hoch-, Tief- und Holzbau GmbH & Co. Nfg KG, Römerweg 10, 4844 Regau

Projektdauer

Ausführung als

Baumeisterleistungen

Kurzbeschreibung:

Mit der Realisierung des gegenständigen Bauvorhabens wird die Schmutzwasserentsorgung der Ortschaften Außerjebig, Thalling, Schacha,Parding und Augendobl über das öffentliche Kanalnetz sicher gestellt.

Um dies gewährleisten zu können ist es nötig, 3 Hauptpumpwerke mit Durchmessern von 2,00m - 2,50m inkl. maschineller und elektrischer Ausrüstung zu errichten.  

Weiters werden zur Schonung der Umwelt und Ressourcen auch Teile der Anlage im Spülbohrverfahren hergestellt.

Eine Querung der ÖBB-Strecke wird mittels Teilschnittvortrieb DN 500 verwirklicht.

 

Bauherr

Bauherr

Gemeinde Dorf an der Pram, Bezirk Schärding - OÖ

Ort

Ort, Anschrift

4751 Dorf an der Pram

Architekt

Architekt

Ziviltechniker GmbH DI König & DI Oberlechner, Salzburg

Projektdauer

Projektdauer

05.2010 bis 12.2010

Ausführung durch

Ausführung durch

Franz Aichinger Hoch-, Tief- und Holzbau GmbH & Co. Nfg KG, Römerweg 10, 4844 Regau

Projektdauer

Ausführung als

Baumeisterleistungen

Referenz

Krabbelstube und Hort Regau Um- bez. Zubau

Kategorie: Schulen und Kommunaleinrichtungen

PDF herunterladen
Bauherr

Bauherr

Marktgemeinde Regau

Ort

Ort, Anschrift

4844 Regau

Architekt

Architekt

Arch. Königsmaier, Gmunden

Projektdauer

Projektdauer

03.2010 bis 09.2010

Ausführung durch

Ausführung durch

Franz Aichinger Hoch-, Tief- und Holzbau GmbH & Co. Nfg KG, Römerweg 10, 4844 Regau

Projektdauer

Ausführung als

Baumeisterarbeiten

Kurzbeschreibung des Bauvorhabens:

Das Bauvorhaben umfasst die Verwirklichung der Oberflächen- und Abwasserbeseitigung für die Keimelmayr-Kiener Gründe sowie die Wasserleitungserrichtung dortselbst, ferner die Errichtung von zwei Kanalhaltungen und eines Wasserstranges in Ölkam.

Der in der Natur bereits bestehende Entwässerungsgraben wird zu einem Trapezprofil ausgebaut. Dieses Profil mit 65 cm Sohlbreite, ca. 90 cm Tiefe und einer Böschungsneigung von 2:3 ist mit einem Mindestgefälle von 5 % auszuführen. Der Entwässerungsgraben mündet vor dem Regenbecken 2 in einen Einlaufschacht, der über ein Rohr DN 800 in den RWK III.1, und im Weiteren in den RWK VIII einmündet. Regenwässer die das Ableitungsrohr DN 800 nicht mehr erfassen kann, werden über eine Überlaufrinne in das Regenbecken 2 geleitet. 

Bauherr

Bauherr

Marktgemeinde St. Florian, Leopold-Kotzmann-Straße 1

Ort

Ort, Anschrift

4490 St. Florian

Architekt

Architekt

ZT Lohberger - Thürriedl - Mayr, Linz

Projektdauer

Projektdauer

03.2010 bis 09.2010

Ausführung durch

Ausführung durch

Franz Aichinger Hoch-, Tief- und Holzbau GmbH & Co. Nfg KG, Römerweg 10, 4844 Regau

Projektdauer

Ausführung als

Baumeisterleistungen

Referenz

Lindpointner Torsysteme

Kategorie: Industriebauten, Lager u. Produktionsstätten

PDF herunterladen
Bauherr

Bauherr

Lindpointner Torsysteme, Buchkirchen

Ort

Ort, Anschrift

4611 Buchkirchen

Projektdauer

Projektdauer

10.2009 bis 05.2010

Ausführung durch

Ausführung durch

Franz Aichinger Hoch-, Tief- und Holzbau GmbH & Co. Nfg KG, Römerweg 10, 4844 Regau

Projektdauer

Ausführung als

Baumeisterleistungen

Referenz

Kindergarten der Franziskanerinnen, Bewegungsraumzubau, Attnang-Puchheim

Kategorie: Holz- u. Zimmermannsarbeiten, Schulen und Kommunaleinrichtungen

PDF herunterladen
Bauherr

Bauherr

Franziskanerinnen von Vöcklabruck, Salzburger Straße

Ort

Ort, Anschrift

4800 Attnang-Puchheim, Maria Theresienstraße

Architekt

Architekt

Architekturwerkstatt ZOPF, Salzburg

Projektdauer

Projektdauer

09.2009 bis 09.2010

Ausführung durch

Ausführung durch

Franz Aichinger Hoch-, Tief- und Holzbau GmbH & Co. Nfg KG, Römerweg 10, 4844 Regau

Projektdauer

Ausführung als

Generalunternehmer

Referenz

Robinsonschule Linz

Kategorie: Holz- u. Zimmermannsarbeiten, Schulen und Kommunaleinrichtungen

PDF herunterladen

 

 

Das Kellergeschoß mit Haustechnik und Lagerräumen, der Foyerbereich mit Sanitärbereichen sowie die Aufzugsanlage und das Treppenhaus sind als Stahlbetonbau ausgeführt, während sich die Gänge und die Gruppenräume als konstruktiver Holzbau präsentieren. Die Gebäudehülle bildet eine 30cm starke, zellulosegedämmte Holzriegelkonstruktion, verkleidet mit einer hinterlüfteten Alucobonfassade. Die Zwischenräume des Gebäudes sind in Brettschichtelementen ausgeführt.

 

 

Bauherr

Bauherr

Immobilien Linz GmbH CO KG

Ort

Ort, Anschrift

4040 Linz

Architekt

Architekt

Schneider Lengauer, Neumarkt im Mühlkreis

Projektdauer

Projektdauer

09.2009 bis 12.2010

Ausführung durch

Ausführung durch

Franz Aichinger Hoch-, Tief- und Holzbau GmbH & Co. Nfg KG, Römerweg 10, 4844 Regau

Projektdauer

Ausführung als

Baumeisterarbeiten

Referenz

Betr. Wohnen Frankenmarkt

Kategorie: Krankenhäuser und Pflegeanstalten, Wohn- u. Geschäftsbauten

PDF herunterladen

Gebäude/Wohnungen:

Das Wohngebäude wurde größtenteils in herkömmlicher Massivbauweise für insgesamt 15 eigenständige Wohneinheiten mit einer Nutzfläche von je ca. 57 m² pro Wohneinheit, einem Gemeinschaftsraum und ein Büro von 55 m² erbaut.

Das Gebäude hat eine Gesamtnutzfläche von 912,07 m². Das Gebäude wird als eigenständiger Baukörper mit einem zentral gelegenen Stiegenhaus und Lift ausgeführt.

 

 

  

 

 

 

 

 

 

Bauherr

Bauherr

GSG Gemeinnützige Siedlungsgesellschaft

Ort

Ort, Anschrift

Frankenmarkt

Architekt

Architekt

ARGE - JOHANNES KAUFMANN ARCHITEKTUR RIEPL RIEPL ARCHITEKTEN DORNBIRN - LINZ

Projektdauer

Projektdauer

08.2009 bis 08.2010

Ausführung durch

Ausführung durch

Franz Aichinger Hoch-, Tief- und Holzbau GmbH & Co. Nfg KG, Römerweg 10, 4844 Regau

Projektdauer

Ausführung als

Generalunternehmer

51 Einträge | 6 Seiten
Referenzmappe

Informieren Sie sich in der Referenzdatenbank über unsere aktuellen Referenzen.


Referenzlogin